Photo by Diego Delso, Creative commons

Traumhaftes HAWAII – 3 Wochen Inselhüpfen, inkl. Mietwagen

Allein schon wenn man das Wort Hawaii ausspricht, steigen Visionen von surrealen Landschaften im Geiste auf. Von grünen Hügeln, riesigen Vulkanen, Palmstränden, kurz, einer Natur, die aussieht, als wäre sie nicht von dieser Welt. Für viele ist der Ausspruch: „Ich gehe nach Hawaii“, ein lebenslanger Traum. Für einige, wird er wahr.

Für diejenigen, die sich mit Hawaii schon auskennen, heisst die Frage eher: Welche Insel?

Von den acht hawaiianischen Hauptinseln sind sechs für Touristen zugänglich. Aber nur vier davon werden regelmäßig und hauptsächlich von Touristen besucht. Während Maui, Kauai, Oahu und Big Island jährlich von Millionen besucht werden, sehen die Inseln Lanai und Molokai nur durchschnittlich 50 000 Besucher jährlich.

Alle diese Inseln könnte man mit gutem Gewissen als „Tropische Paradiese“ bezeichnen. Und doch hat jede Insel ihren ganz eigenen Charakter.

Während man auf Oahu neben dem Paradies auch noch sehr gut einkaufen kann, hat man auf Molokai oder Maui wunderschöne einsame Strände.

 

Auf unserer Hawaii-Reise lernen Sie drei Inseln kennen. Sie landen zuerst auf Oahu. Den berühmten Waikiki-Strand in Honolulu sollte man sich auf jeden Fall anschauen. Danach geht es weiter auf Big Island und zum Schluß fliegen Sie nach Maui.

Auf jeder Insel haben Sie Ihren eigenen Mietwagen. Hawaii lässt sich am besten mit dem Auto erkunden.

Im Preis enthalten sind die Inlandsflüge von Insel zu Insel, ein Mietwagen auf jeder Insel und die Unterkünfte.

 

Das Areal vor Ihrem Hotel mit dem Waikiki Strand.

Das Areal vor Ihrem Hotel mit dem Waikiki Strand.

Ankunft auf Oahu in Honolulu.

Oahu ist die drittgrößte der hawaiianischen Inseln und hier lebt der Hauptteil der einheimischen Bevölkerung.

Nach Ihrer Landung holen Sie bereits am Flughafen den für Sie bereit gestellten Mietwagen ab und fahren zu Ihrem Hotel.

Wir haben für den Aufenthalt auf Oahu das AQUA PARK  SHORE  ausgesucht. Es liegt direkt gegenüber dem berühmten Waikiki Strand und nicht weit vom Kapiolani Park. In wenigen Gehminuten sind Sie direkt mitten im bunten Treiben. Es gibt zahlreiche Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten in direkter Nähe vom Hotel.

Die Zimmer sind modern eingerichtet und von Ihrem Balkon aus, haben Sie einen fantastischen Blick über den Ozean.

Das Hotel ist bekannt für seinen hervorragenden Service.

 

 

 

 

Hawaii, Hotel auf OahuDie Zimmer sind modern, mit HDTV, Mini-Kühlschrank und Kaffeemaschine, Klimaanlage und WLAN.

Das Team vom Hotel, einschließlich des Managers, lernt seine Gäste gerne kennen und veranstaltet deshalb jeden Mittwoch Nachmittag ganz oben auf der Pool-Terrasse eine kleine Party mit Drinks, Snacks und Hawaiianischer Musik.

Hier können Sie das Team nach Geheimtipps fragen, wo es am nächsten Tag am besten hin gehen soll oder wo man besten einkauft.

Mit dem spektakulären Blick über den Waikiki Strand und das Meer, direkt aus dem Pool, fühlt man sich heimisch und möchte eigentlich gar nicht mehr weg.

Den Sonnenuntergang von der Pool-Dachterrasse aus zu genießen, ist wirklich ein Erlebnis.

 

 

10 Fantastische Locations die man auf Oahu unbedingt sehen sollte:

 

1.WAIKIKI  BEACH Da Ihr Hotel sowieso direkt gegenüber diesem berühmten Strand liegt, sollte man den ersten Tag auf jeden Fall dort verbringen. Hier können Sie sich im Surfen versuchen, etwas, das auf Hawaii wie ein Traditionssport ist. Es gibt viele Surfschulen hier, mit denen Sie sich in die Wellen wagen können. Oder Sie fahren mit einem Fischer-Boot raus aufs Meer. Am Abend empfiehlt sich eine Dinner-Cruise auf dem Ozean. Romantischer geht es kaum. Das Nachtleben am Waikiki Strand ist quirlig, lebendig und bunt. Unzählige Bars, Restaurants und Clubs gibt es hier. Und natürlich eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten.

1.WAIKIKI BEACH
Da Ihr Hotel sowieso direkt gegenüber diesem berühmten Strand liegt, sollte man den ersten Tag auf jeden Fall dort verbringen. Hier können Sie sich im Surfen versuchen, etwas, das auf Hawaii wie ein Traditionssport ist. Es gibt viele Surfschulen hier, mit denen Sie sich in die Wellen wagen können. Oder Sie fahren mit einem Fischer-Boot raus aufs Meer.
Am Abend empfiehlt sich eine Dinner-Cruise auf dem Ozean. Romantischer geht es kaum. Das Nachtleben am Waikiki Strand ist quirlig, lebendig und bunt. Unzählige Bars, Restaurants und Clubs gibt es hier. Und natürlich eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten. Photo by Daniel Ramirez from Honolulu, Creative Commons


Werbung

2.PERAL  HABOR Der weltberühmte Hafen der Pazifikflotte der United States Navy auf Oahu, erlangte traurige Berühmtheit, durch den Angriff der Japanischen Streitkräfte am 7. Dezember 1941. Dies bedeutete den Kriegseintritt der USA in den 2. Weltkrieg. Hier starben an diesem Tag über 2.000 Amerikanische Navy Soldaten. Noch heute liegt ein nie geborgenes Schiffswrack, die USS Arizona, am Meeresgrund vor Pearl Harbor. Wer Interesse hat, kann sich hier Videos vom Tag des Angriffs anschauen und die Geschichten dazu hören. Noch heute tritt aus dem Schiffswrack Öl aus, das man auf der Wasseroberfläche sehen kann. Pearl Harbor ist heute eine Gedenkstätte. Photo by Sergeant Kimberly Menzies, Creative Commons

2.PERAL HABOR
Der weltberühmte Hafen der Pazifikflotte der United States Navy auf Oahu, erlangte traurige Berühmtheit, durch den Angriff der Japanischen Streitkräfte am 7. Dezember 1941.

Dies bedeutete den Kriegseintritt der USA in den 2. Weltkrieg.

Hier starben an diesem Tag über 2.000 Amerikanische Navy Soldaten.

Noch heute liegt ein nie geborgenes Schiffswrack, die USS Arizona, am Meeresgrund vor Pearl Harbor.
Wer Interesse hat, kann sich hier Videos vom Tag des Angriffs anschauen und die Geschichten dazu hören.

Pearl Harbor ist heute eine Gedenkstätte.
Photo by Sergeant Kimberly Menzies, Creative Commons

 

 


Werbung

3. Der Diamond Head ist ein vor 300.000 Jahren aus Vulkanen und Magma-Gestein entstandener Untertassenförmiger Krater und das Wahrzeichen von Oahu. Man kann ihn gut besteigen und es erfordert nicht viel Fitness. Der Blick von oben auf die umliegende Landschaft und den Ozean ist spektakulär.

3. Der Diamond Head ist ein vor 300.000 Jahren aus Vulkanen und Magma-Gestein entstandener Untertassenförmiger Krater und das Wahrzeichen von Oahu. Man kann ihn gut besteigen und es erfordert nicht viel Fitness. Der Blick von oben auf die umliegende Landschaft und den Ozean ist spektakulär. Photo by Chris Hood, Creative Commons

Urlaub auf Hawaii

6.HOOMALUHIA Botanischer Garten in KANEOHE Einer der schönsten botanischen Gärten, die es gibt. Hier gibt es Landschaften, Seen und Berge, und dichten Dschungel, die fast surreal aussehen. Man kommt sich hier tatsächlich vor, wie im Paradies. Die Ausblicke, die man hier sieht, muss man einfach mit der Kamera festhalten. Ein Tipp, nehmen Sie unbedingt Insektenspray mit. Hier gibt es tausende davon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4.MAKAPU’U  POINT  LIGHTHOUSE

Eine wunderschöne Wanderung kann man hier zum Leuchtturm Makapu’u Point unternehmen. Hier gibt es noch mehr spektakuläre Ausblicke von oben.

 

5.SCHNORCHELN  AM  SHARK’S  COVE  UND  HANAUMA  BAY

Shark’s Cove ist ein toller Stopp entlang des Kamehamea Highway. Sie können Ihr Auto einfach am Straßenrand abstellen und zum Ufer hinunter klettern. Und schon sind Sie am Wasser und können hinein springen. Hier gibt es eine Unmenge an wunderschönen bunten Fischen unter Wasser zu beobachten. Vorsichtig sollte man sein, wenn die Flut zu hoch ist, dann kann es starke Wellen geben.

Nach Hanauma Bay sollte man früh unterwegs sein, denn hier her kommen viele zum schnorcheln und die Parkplätze sind schnell voll. Die Bucht hat ein wunderschönes pittoreskes Flair und der Fisch-Reichtum ist enorm. Hier kann man bei niedriger Flut ganz nach mit den Fischen spielen.

 

7.MAUNAWILI  FALLS

Eine Wanderung mitten durch dichten Hawaiianischen Dschungel. Über schmale Trampelpfade durch dichtes Buschwerk geht es zu einem atemberaubenden Wasserfall mitten im Urwald. Manche springen hier von einem hohen Felsvorsprung direkt in das Wasserfall-Becken.

 

Schildkröten am Laniakea Beach, Photo by Phil Whitehouse from London

Schildkröten am Laniakea Beach, Photo by Phil Whitehouse from London

8.TURTLE  BEACH  –  LANIAKEA

Entlang der Fahrt am Nordufer, Richtung Haleiwa, finden Sie diesen schönen Strand.

Hier können Sie riesengroße Wasserschildkröten beim Fressen der Algen am Ufer beobachten.

Es ist beeindruckend, diese wunderschöne Tiere so hautnah in freier Natur zu erleben.

 

9.Ans Nord-Ufer fahren

Man kann auf Hawaii wunderbar die ganze Insel abfahren.

Vorbei an den Ananas-Feldern und den berühmten Dole Bananen Plantagen.

Überall an den Straßenecken sieht an Stände mit frischem Obst, Shrimp-Trucks und Eisreme-Wägen.

Eiscreme auf Hawaii ist etwas besonderes. Solches Eis haben Sie sicher noch nirgendwo gegessen. Und nichts ist schöner, als am Ufer des North Shores zu sitzen, und den Sonnenuntergang zu genießen.

 

10. KO’OLINA  LAGOONS

An der Südwestküste Oahu’s finden Sie die wunderschönen Ko’olina Lagoons.

Das sind Strände, die ihresgleichen suchen, mit dem feinsten weißen Sand und dem ruhigsten Wasser. Hier können Sie wunderbar baden und sich sonnen. Niemand stört Sie.

 

 

 

Nach einer Woche auf Oahu, geht es nun weiter nach Big Island.

Urlaub auf HawaiiAuf Big Island haben wir für Sie die FAIRWAY  VILLAS  WAIKOLOA ausgesucht. Hier haben Sie ein Appartment in der Größe von ca. 88 qm und nur einen Kilometer bis zum traumhaften Anaehoomalu Strand. Im Resort herrscht eine gelassene Atmosphäre. Es gibt einen Infinity-Pool, verschiedene Grillplätze und einen Whirlpool aus Lavastein.

Außerdem finden Sie hier zahlreiche Restaurants, Shops und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Sie bewohnen eine Villa mit Küche, Bad /WC und Dusche, Telefon, TV, Waschmaschine, Trockner und Klimaanlage. Natürlich haben Sie auch einen Balkon oder eine Terrasse. Das WLAN ist hier kostenlos.

 

 

 

 


Werbung

Unternehmungen auf BIG ISLAND:

STRÄNDE

Die Strände auf Big Island sind eine der Hauptattraktionen hier. Sie eignen sich zum Schnorcheln, Surfing oder zum einfach faul in der Sonne liegen. Sie finden hier puder-weiße feine Sandstrände, aber genauso viele perl-schwarze Strände und es gibt sogar zwei kristall-grüne Strände.

 

BOTANISCHE  GÄRTEN

Die nordöstliche Seite von Big Island, an der Hilo und Hamakua Küste, ist tiefster Regenwald. Es gibt Wasserfälle mitten im Dschungel, und seltene tropische Pflanzen. Es gibt ein Netz von Trampelpfaden, auf denen man durch den Regenwald wandern kann.

 

 

 

 

Der Kilauea Vulkan auf Big Island. Photo von Brian Snelson, Creative Commons

Der Kilauea Vulkan auf Big Island.
Photo von Brian Snelson, Creative Commons

VOLCANOES  Nationalpark

Muss man gesehen haben. Man kann über die letzten entstandenen Lava-Felder klettern, sich durch nicht enden wollenden Dschungel schlagen und sich dabei vorkommen, als wäre man direkt bei Jurassic Parc gelandet. Bei Nacht kann man die glühende Lava vom Jaggar Museum aus beobachten.

Die Parks bieten verschiedene Aktivitäten an, z.b. geführte Wanderungen bei Nacht.

Auf Big Island gibt es vier aktive Vulkane. Der Kilauea Vulkan ist der aktivste Vulkan der Welt und wird jährlich von tausenden Touristen aus aller Welt bestaunt. Er ist seit 1983 permanent aktiv. Meist brechen die Vulkane auf Big Island moderat aus, also relativ ruhig, was es möglich macht, sehr nahe an das Geschehen heran zu kommen, ohne dass man um sein Leben fürchten muss. Man kann die Lava ganz nahe beobachten, wie sie die Insel hinunter fliesst, in den Ozean.

Die Parks sind auch mit dem Auto gut zu befahren. Man kann die Krater der Vulkane umfahren und währenddessen fantastische Stopps an szenenreichen Aussichtspunkten machen, bis hinunter zum Ozean, wo die Strasse dann langsam unter einer frischen Schicht von Lava verschwinden kann.

 

 

 

 

Tauchen mit den Manta-Rochen. Photo by Steve Dunleavy, Creative Commons

Tauchen mit den Manta-Rochen.
Photo by Steve Dunleavy, Creative Commons

Tauchen und Schnorcheln mit den MANTA – oder TEUFELSROCHEN  BEI  NACHT

Das berühmte Tauchen und Schnorcheln mit den riesigen Manta-Rochen an der KONA-Küste bei Nacht, ist ein Erlebnis das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Die Rochen die in den hawaiianischen Gewässern leben, können eine Spannweite von bis zu 5,5 Metern erreichen und bis zu 50 Jahre alt werden.

Sie starten mit dem Boot vom Hafen an der Küste von Kona, zusammen mit Ihrem Guide. Er wird Ihnen einige interessante Dinge über die Rochen erklären und wie Sie sich verhalten sollen. Während Ihres Tauchgangs sitzen Sie still auf dem Meeresgrund und beobachten die Tiere, die teilweise bis an Ihre Nasenspitze herankommen. Sie müssen dazu eine Tauchlizenz besitzen.

Sie können aber auch nur Schnorcheln. Währenddessen liegen Sie auf einem flachen Brett und schauen unter die Wasseroberfläche. An der Unterseite des Bretts ist eine Lampe angebracht, sodass Sie die Tiere schön sehen können. Auch hier kommen die Rochen gerne ganz nah an die Wasseroberfläche, weil sie neugierig sind.

Wo Sie diese sanften Riesen treffen können?

Es gibt zwei sogenannte Feeding-Stations, wo die Rochen zum Plankton fressen hin kommen:

Manta Village und Manta Heaven.

Manta Village befindet sich vor dem Sheraton Keauhou Bay Resort in Keauhou, ca. 7 Meilen südlich von Kona.  Hier haben Sie die besten Chancen, die Rochen hautnah erleben zu können.

Manta Heaven liegt vor der Küste des Flughafens Kona, ca. 8 Meilen nördlich von Kona. Es ist ein bekanntes Tauchgebiet und auch unter dem Namen: „Garden Eel Cove“ bekannt.

 

Hier ist eine Liste von verantwortungsvollen Guides, mit denen Sie tauchen oder schnorcheln gehen können:

http://www.hawaiioceanwatch.org/manta-greenlist/

 

 

 

Photo by Sasquatch, Creative Commons.

Photo by Sasquatch, Creative Commons.

STERNE GUCKEN

Hawaii ist einer der besten Plätze für einen Blick ins Weltall.

Auf Big Island stehen einige der besten und größten Weltraum-Teleskope in einer Höhe von über 4.200 Meter, auf dem Gipfel des höchsten Vulkans, Mauna Kea.

Die Teleskope dürfen Sie am Tag besuchen und bis zu 30 Minuten nach Sonnenuntergang.

Nicht nur dass man hier durch die Teleskope einen tollen Blick ins Weltall hat, allein der Sonnenuntergang über den Wolken, in dieser Höhe ist atemberaubend.

 

 

 

 

 

 

Weiter geht’s auf MAUI

Urlaub auf HawaiiAuf der Insel Maui haben wir für Sie das  PLANTATION  INN  im historischen Stadtteil Lahaina reserviert.

Von hier aus sind es ca. 5 Kilometer zum Kaanapali Beach.

Das Plantation ist ein charmantes im Plantagenstil erbautes Bed & Breakfast mit wunderschönem tropischen Garten, Swimmingpool, Whirlpool, Sonnenterrasse, Pavillion und seinem für seine französische Küche berühmte Restaurant „Gerard’s.

Sie wohnen im 37 qm großen Lanai-Room. Die Zimmer sind im hawaiianischen Stil eingerichtet, mit antiken Möbeln und Parkettfußboden. Es gibt Bad/DU, WC, Föhn, TV, Radiowecker, Telefon, Internetzugang, Bügeleisen, Deckenventilator, Klimaanlage, Minikühlschrank und einen schönen Balkon.

 

 

 

 


Werbung

Urlaub auf Hawaii

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unternehmungen auf Maui:

Photo by Bossfrog, Creative Commons, 4.0

Photo by Bossfrog, Creative Commons, 4.0

SCHNORCHELN  am  MOLOKINI  KRATER

Der Molokini Krater befindet sich im Ozean ein paar Meilen vor der Küste Maui’s.

Hier können Sie wunderbar mit den grünen Meeres-Schildkröten schwimmen und wenn Sie Glück haben auch Wale und Delphine sehen.

 

 

ZIPLINING

Für die Abenteurer gibt es fast überall auf der Insel Ziplines mit denen man sich über luftige Höhen schwingen kann.

Ein Guide erklärt Ihnen wie’s geht und dann schwingen Sie sich einfach los und haben fantastische Ausblicke von oben, gepaart mit ein bisschen Nervenkitzel.

 

 

 

Photo by RyanCampbelrpc, Creative Commons 4.0

Photo by RyanCampbelrpc, Creative Commons 4.0

SUNSET  COCKTAIL  CRUISE

Nichts ist romantischer, als auf einem Segel-Katamaran zu stehen, mit einem Cocktail in der Hand und in den Sonnenuntergang zu schauen.

Eine leichte Brise von warmem Wind umschmeichelt Sie und vom Ufer summt leise hawaiianische Musik.

Dies kann nur noch eine Begegnung mit einem Wal toppen.

 

 

 

ROAD  TO  HANA

Ein Must-Do auf Maui. Die Road to Hana verläuft von Kahului Richtung Osten über unzählige pittoreske Brücken zu dem kleinen Ort Hana.

Ausblick vom Highway nach Hana auf den Ozean. Photo by Paul Bica, Creative Commons, 2.0

Ausblick vom Highway nach Hana auf den Ozean.
Photo by Paul Bica, Creative Commons, 2.0

 

 

Die Strecke ist ca. 104 Km lang und hat fantastische Ausblicke über die smaragt-grünen Küsten, Wanderwege durch tiefsten Dschungel, die zu den einsamsten und höchsten Wasserfällen führen.

Sie können einen Stopp machen und in tief-blauen Buchten schwimmen und am Ende der Strecke, wenn es Abends wird, einen atemberaubenden Sonnenuntergang am höchsten Punkt der Strecke genießen.

 

 

Auf Maui endet Ihre Hawaii Reise und Sie fliegen zurück nach Hause.

 

 

 

Hawaii – 3 Wochen Inselhüpfen

Ankunft auf OAHU, Honolulu.

Sie holen Ihren vorgebuchten Mietwagen am Flughafen Honolulu ab und fahren zu Ihrem Hotel auf Oahu, dem AQUA PARK SHORE, (ohne Verpflegung).

Sie verbringen eine Woche auf Oahu.

 

 

Nach einer Woche geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Honolulu wieder ab und fliegen mit Hawaiian Airlines nach BIG  ISLAND.

Der Flug dauert ca. 45 Minuten.

Auf Big Island angekommen, wartet auch hier Ihr Mietwagen auf Sie und Sie fahren zu Ihrer Unterkunft, den FAIRWAY  VILLAS  WAIKOLOA. (ohne Verpflegung).

Sie verbringen eine Woche auf Big Island.

 

 

Danach geht es weiter nach MAUI.

Sie fliegen von Big Island wieder mit Hawaiian Airlines nach Maui, wo wieder Ihr Mietwagen auf Sie wartet.

Auf Maui wohnen Sie im PLANTATION  INN. (mit Frühstück).

Sie verbringen eine Woche auf Maui.

 

Nach Ende der dritten Woche fliegen Sie von Maui zurück nach Honolulu und zurück nach Deutschland.

(Eine Änderung der Unterkünfte kann möglich sein, je nach Verfügbarkeit)

 

Unterkünfte für drei Wochen laut Ausschreibung.

Änderungen der Unterkünfte können sein, wenn die Unterkunft zu Ihrer gewünschten Reisezeit nicht verfügbar ist.

Wir buchen dann vergleichbare gleichwertige Unterkünfte für Sie.

 

Alle Inlandsflüge auf Hawaii.

 

Preis pro Person ab  2.548 Euro

 

 

Mietwagen für drei Wochen.

Ihr Mietwagen beinhaltet auf jeder Insel:

  • Eine Tankfüllung
  • Einen Zusatzfahrer ab 25 Jahren
  • Diebstahlschutz
  • Haftpflichtversicherung
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (ohne Selbstbeteiligung)

Ihr Mietwagen ist ein Mittelklasse-Wagen, Automatic, 5 Türen mit Klimaanlage.

 

Preis Mietwagen auf allen drei Inseln für drei Wochen   ab  1.038 Euro

 

Flüge ab Deutschland nach Honolulu und zurück pro Person   ab 900 Euro.

 

 


Werbung

 

,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar